images.jpg massagen3s.jpg massagen4s.jpg

Die Sportmassage trägt zur Optimierung positiver Faktoren bei, die ausschlaggebend sind für die Leistungsfähigkeit wie beispielsweise gesundes Muskel- und Bindegewebe; normale Beweglichkeit, reger Energiefluss; fließende und schmerzfreie Bewegungen; geistige Ruhe, Aufmerksamkeit und Konzentration. Darüber hinaus kann die Sportmassage negative Faktoren mindern, wie dysfunktionale Zustände von Muskel- und Bindegewebe, eingeschränkte Beweglichkeit, Energielosigkeit, Abgespanntheit, Schmerzen und große Angst

Quellenangabe:
(1) Benjamin PJ, Lamp SP: Understanding Sports Massage. Human Kinetics Publishers, 1996; Seiten 6-7 (a)

 Telefon: 07622 6887954

E-Mail: claudiafelber@deinestaerken.de